Food / Pharma

Bei der Herstellung von Lebensmitteln, Lebensmittel-Additiven und pharmazeutischen Wirkstoffen erfüllen Sie höchste Anforderungen an die Produktreinheit. Verlassen Sie sich bei der Fest-/Flüssigtrennung und der Entstaubung auf Ihren Partner Kayser Filtertech: Sie erhalten für jede spezifische Filtrationsanwendung eine passgenaue Lösung – effizient, sicher, nachhaltig.

Kayser Filtermedien sind:

  • Chemisch beständig
  • Thermisch beständig
  • Mechanisch beständig
  • Leitfähig
  • Sehr trennscharf mit hoher Abscheideleistung
  • Zuverlässig regenerierbar
  • Für Nahrungsmittel geeignet (EU VO 10/2011 und FDA CFR 21 §177)
  • In GMP- Ausführung lieferbar

food.STAR von Kayser Filtertech

EU- und FDA Konforme Filterelemente für den Lebensmittelkontakt

  1. Anerkannte Werkstoffe:
    Unsere Filtermedien bestehen aus positivgelisteten Werkstoffen.
  2. Migrations-Zielwerte:
    Unabhängige Prüfinstitute prüfen regelmäßig die Einhaltung der Grenzwerte für die Gesamtmigration. Ein Blick auf die Grafik zeigt, dass unsere Filtermedien den Grenzwert teilweise um das 30-fache unterschreiten
Prüfergebnisse nach Prüfnorm EN 1186
  1. Produktionsprozesse
    Kayser Filterelemente sind nach den Regelwerken GMP und HACCP hergestellt. Sie integrieren sich sicher und richtliniengemäß in einen lebensmittelkonformen Prozess – egal ob Sie fördern, vermahlen, trocknen oder entwässern. Betriebstemperatur bis 250 °C.
  2. Erklärte Konformität
    Filterelemente erhalten Sie mit einer Konformitätserklärung gemäß EU-Verordnung 10/2011 (umfasst die Bedarfsgegenständeverordnung) und auf Wunsch auch entsprechend FDA CFR 21 §177. Mit gesetzlich konformen Filtermedien werden die Forderungen von ISO 22000 und IFS 5 erfüllt

Kayser Filtertech Produkte bieten Ihnen:

  • hohe Betriebssicherheit
  • reduzierte Emissionen
  • hohe Produktausbeute

Anwendungsbereiche

Pharmazeutische- und Chemische Industrie:

  • Katalysatoren
  • Titandioxid
  • Farbpigmente
  • Zeolithe
  • Aluminiumoxid
  • Polymere
  • Blei-, Eisenoxid
  • Pharmazeutische Spezialprodukte

Nahrungsmittelindustrie

  • Milchpulver
  • Zucker
  • Mehl
  • Cerealien
  • Stärke
  • Gluten
  • Tierfutter
  • Instantpulver

Filterelemente für pharmazeutische Industrie

Prozesssicher – sterilverpackt

Sterilverpackte Filterelemente von Kayser werden dort eingesetzt, wo Anwender höchste Anforderungen an die Prozesssicherheit stellen. Alle genutzten Sterilisationsmethoden beruhen auf bewährten Verfahren, die z. B. bei der Sterilisation von OP-Besteck eingesetzt werden.

Sicherheit durch Konformität

Der Anteil extrahierbarer Bestandteile ist sehr gering. Basis für die Pharmakonformität sind die Anforderungen von EU und FDA. Darüber hinaus ist für folgende Substanzen die Konzentration unterhalb der Nachweisgrenze:

  • Bisphenol A
  • Melamin
  • Schwermetalle (Cd, Cr, Hg, Pb)
  • chlorierte Kohlenwasserstoffe
  • Benzol

Beständigkeit und Effizienz

Je nach Ausführung können Unsere steril verpackten Filterelemente bis zu einer Temperatur von 250 °C und bei pH 1-14 eingesetzt werden. Als Werkstoffe stehen PP, PET, PPS und PTFE zur Verfügung.

Die Abscheidung von Feinst-partikeln (< 1 μm) erfolgt über eine inerte PTFE Membrane

Auditierte Prozesse, rückverfolgbare Produkte

Die Produktionsprozesse bei Kayser Filtertech sind mehrfach von pharmazeutischen Unternehmen auditiert worden. Dazu gehören auch international tätige Konzerne. Auf Wunsch wird jeder Filterschlauch tintenlos etikettiert, um 100 %-ige Rückverfolgbarkeit sicherzustellen.