Polyesterfaser (PES)

Polyesterfaser (PES)

Die Polyesterfaser ist durch ihr günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis die am häufigsten in Filtermedien verwendete Fasertype. Sie wird durch Polykondensation im Schmelzspinnverfahren hergestellt. Chemische Grundstoffe sind Glykol und Terephtalsäureester.

Typische Einsatzgebiete:

Die spezifischen Eigenschaften
TemperaturbeständigkeitDauer: 140 °C/Spitze: 150 °C
Schmelzpunkt250–260 °C
Selbstentzündungspunkt508 °C
LOI-Wert20 %
Dichte1,38 g/cm³
Feuchtigkeitsaufnahme0,2–0,5 % bei 65 % r. L. und 20 °C
Hydrolysebeständigkeitschlecht
Säurebeständigkeiteingeschränkt
Alkalibeständigkeitschlecht
Oxidationsbeständigkeitgut
Lösungsmittelbeständigkeiteingeschränkt

KAYSER FILTERTECH GmbH