Glasfaser (GL)

Glasfaser (GL)

Aufgrund geringer Abrasionsbeständigkeit wird es praktisch nur in Form von Geweben eingesetzt, die zusätzlich mit PTFE-Finish imprägniert wurden.

Hohe Anforderungen an die Filterschlauchkonfektion und die Stützkörbe. Chemisch nur mit geringen Einschränkungen (HF, HCl) einsetzbar.

Aufgrund der Abscheideeffizienz überwiegend mit auflaminierter ePTFE-Membran von GE im Einsatz.

Typische Einsatzgebiete:

Die spezifischen Eigenschaften
TemperaturbeständigkeitDauer: 250 °C/Spitze: 300 °C
Schmelzpunkt900–1.300 °C (je nach Glastyp)
LOI-Wert98 %
Dichte1,38 g/cm³
Feuchtigkeitsaufnahme1 % bei 65 % r. L. und 20 °C
Hydrolysebeständigkeitsehr gut
Säurebeständigkeiteingeschränkt
Alkalibeständigkeitgut
Oxidationsbeständigkeitgut
Lösungsmittelbeständigkeitsehr gut

KAYSER FILTERTECH GmbH