Müllheizkraftwerke

Müllheizkraftwerke

Im Hinblick auf die Art der Schadstoffbelastung des Mülls wird unterschieden zwischen kommunalem und industriellem Abfall.

Die bei der Abfallverbrennung entstehenden Rauchgase bedingen chemie- als auch physisorptive Prozesse zur Entfernung von

  • NOx
  • HF, HCl, SO2
  • Hg, Schwermetalle, Corg, PCDD und PCDF 
Fallbeispiel
ReferenzKraftwerk
FeuerungRostfeuerung
BrennstoffAbfall (kommunal)
RauchgasreinigungTrockensorption
SorptionsmittelNatriumbikarbonat
Rauchgastemperatur135–190 °C
Gasvolumentrom300.000 Nm³/h
QualitätPI/PTFE COMPACT

KAYSER FILTERTECH GmbH